Bei der Herstellung unserer Edelbrände sind wir sehr sorgsam im Umgang mit den Aromen des von uns handverlesenen Obstes. Wir stellen ausschließlich sortenreine Edelbrände her.

  

Für einen vollen Trinkgenuss empfehlen wir Ihnen eine Trinktemperatur zwischen 15 und 20° C. Keinesfalls gehört ein Edelbrand ins Tiefkühlfach. Optimal lagern Sie das Destillat dunkel bei Raumtemperatur. Bei anderweitiger Lagerung kann das Destillat trüb werden. Dieser natürliche Vorgang beeinträchtigt jedoch nicht seine Qualität.

 

Aktuell im Angebot haben wir folgende Brände - standardweise zu 0,5 l abgefüllt:

 

Edelbrand aus Palmischbirnen
Edelbrand aus Williams Christ Birnen
Edelbrand aus Gelbmöstler Birnen
Edelbrand aus Schweizer Birnen
Edelbrand aus Mirabellen
Edelbrand aus Mirabellen - in Eiche gereift -
Edelbrand aus Zwetschgen 

 

Edelbrand aus Palmischbirnen

Die kleine, kreiselörmige Frucht der Palmischbirne mit rauher Schale zeigt als Grundfarbe ein mattes Grün und ist goldbraunartig berostet.
Die Palmischbirne ist überwiegend in Württemberg anzutreffen und zählt zu den ältesten Obstsorten - in Baden-Württemberg zur Streuobstsorte des Jahres 2005 gewählt.
Zum richtigen Zeitpunkt verarbeitet und sorgfältig destilliert - so entsteht ein besonders feiner Edelbrand der seltenen Palmischbirne.


 

Edelbrand aus Mirabellen

Die orange-gelbe Mirabelle, auch als gelbe Zwetschge bezeichnet, ist eine Unterart der Pflaume.
Die vollreifen Früchte werden handverlesen und entstielt. Bei der Weiterverarbeitung wird sorgfältig darauf geachtet, dass der Stein nicht beschädigt wird. Zerstörte Steine wie auch Stiele würden das feine Aroma des Mirabellenbrandes beeinflussen.
Diese aufwendige Verarbeitung macht den Edelbrand aus Mirabellen aus - eine Kostbarkeit für Geniesser.


Edelbrand aus Williams Christ Birnen

Die grün-gelben Früchte haben ein gelb-weisses, schmelzendes Fruchfleisch mit einem intensiven Aroma.
Der edle Williams-Christ-Birnenbrand wird aus der Auslese von vollreifen Früchten hergestellt.